Praxis für Psychotherapie und Traumatherapie Bonn (HP)

Traumatherapie Bonn

Willkommen bei Psychotherapie & Traumatherapie Bonn

Hier können  Sie sich einen Überblick und ersten Eindruck über meine Arbeitsweise zum Thema Psychotherapie und auch Traumatherapie in Bonn verschaffen.

Wann entscheiden ich mich für Psychotherapie?
Was bringt mir  therapeutische Unterstützung?
Wann ist eine Traumatherapie sinnvoll?

Wenn der Stress zu groß wird, wir in einer Lebenskrisen stecken oder uns etwas Traumatisches widerfahren ist, entwickeln wir Symptome:
Ängste,  körperliche Beschwerden, depressive Stimmungen, Zwänge plagen uns. Erschöpfungszustände oder Unruhe bestimmen unseren Alltag.

Als Erwachsene haben wir glücklicherweise Wahlmöglichkeiten.
Wir können uns fragen, ob wir es alleine schaffen können oder wollen. Oder ob wir uns therapeutisch begleiten lassen möchten, weil wir uns schon genug alleine durch kämpfen mussten.
Therapie unterstützt uns beim in uns Hineinspüren, Erforschen und Entscheiden:
Welche Verhaltensweisen, Reaktionsmuster, Gedanken sind gut und gesund für mich?
Von welchen möchte ich mich verabschieden?

Psychotherapie und Trauma

In meiner psychotherapeutischen Praxis in Bonn,

mit dem Schwerpunkt Traumatherapie  unterstütze ich Sie dabei:

  • Ihr Leben mehr an den eigenen Bedürfnissen auszurichten
  • Zur Ruhe zu kommen
  • den Stresslevel zu senken
  • die eigene Lebendigkeit und Kraft wiederzuentdecken
  • Traumatische Erlebnisse zu verarbeiten
  • Glücklich und ausgeglichen zu werden

Traumatherapie in Bonn
Was Sie erwartet:

In einem Telefongespräch besprechen wir kurz Ihr Anliegen an die Therapie.
Dann vereinbaren einen ersten, zeitnahen Kennenlerntermin.

Neben der Klientenarbeit in  meiner Praxis, biete ich auch Untersützung  am Telefon und über Skype an.

Psychotherapeutische Methoden

Ich nutze u.a. Somatic Experiencing® (SE) und NARM, beides körperorientierte Formen der Traumatherapie.

Somatic Experiencing ® arbeitet mit der Reaktionsweise unseres Nervensystems.  Denn anders als bisher in der klassischen Psychotherapie angenommen, spielen biologische Mechanismen bei der Verarbeitung von Erlebnissen eine große Rolle.
So „steckt“ zum Beispiel der Körper oft noch in diesen Situationen fest, die der Verstand schon als vergangen gespeichert hat.
Deshalb arbeiten wir in den therapeutischen Sitzungen sowohl mit der Verstandesebene, als auch auf der Empfindungsebene, unserem Körper.
Dabei wird unsere Fähigkeit zur  Selbstregulation aktiviert und unterstützt.  .
Bei dieser behutsamen Herangehensweise ist es nicht unbedingt notwendig unangenehme Erlebnisse noch einmal zu durchleben. So wird eine Retraumatisierung vermieden.
Es wird wertschätzend, behutsam und klientenorientiert gearbeitet.
Die Therapie wird meist über das Gespräch durchgeführt.
Somatic Experiencing wird heute u.a. angewendet bei:  Depressionen, Burnout, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Traumata oder auch chronischer Erschöpfung.

Die ressourcenorientierte Methode NARM wurde von Dr. Laurence Heller entwickelt. Dieser Ansatz hat unsere Stärken, Fähigkeiten und Resilienz im Fokus.
Frühe traumatische Erfahrungen, wie sie die meisten von uns in größerem und kleinerem Umfang erlebt haben, beeinträchtigen unsere Fähigkeit, mit uns selbst und mit anderen wirklich in Kontakt zu sein. Dadurch werden unsere Lebenskraft und Lebendigkeit eingeschränkt.

Ein großer Fokus von NARM liegt auf den fünf Grundbedürfnissen jedes Menschen: Kontakt, Einstimmung, Vertrauen, Autonomie und Liebe/Sexualität.
Werden diese Bedürfnisse in unserer kindlichen Entwicklung nicht ausreichend genährt, kann als Folge unsere Fähigkeit zur Befriedigung der Grundbedürfnisse nicht reifen.
Wir entwickeln, statt einer erfüllenden Lebensweise, Überlebensstrategien. Diese verzerren unsere Erfahrungen in der Gegenwart und können uns das Gefühl geben Opfer der eigenen Geschichte zu sein.
Mit Hilfe von NARM können diese fünf Kernressourcen nachreifen. Identitätsverzerrungen wie geringes Selbstwertgefühl, Scham und chronische Selbstverurteilung können sich auflösen.
Zugleich wachsen die Beziehungsfähigkeit und unserere Lebendigkeit.

Wie KlientInnen die Therapie beschreiben

Bewertung Traumatherapie BonnVielleicht ist es für Sie ja auch interessant,
wie meine Arbeitsweise und die
angewandten Methoden von den
Menschen empfunden und beschrieben werden,
die zu mir kommen.
Einige Feedbacks und Erfahrungen
finden Sie hier

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Traumatherapie Kinder Bonn

In meiner Praxis in Bonn unterstütze ich
Kinder nach überwältigenden Erlebnissen,
Unfällen, Krankheiten oder schwierigen
Krankenhausaufenthalten wieder in ihr
gewohntes Leben zu finden.
Auch Hausbesuche sind möglich.

Was bedeutet Traumatherapie für Kinder?
Kinder und Krankenhausaufenthalte

Mehr zum Thema Traumatherapie und Somatic Experiencing Bonn finden Sie hier